Archive for fracking

Fracking gestoppt – Die Erfolgsrezepte der Bewegung | Campact Blog

Auf ihrer Fraktionssitzung gestern Nachmittag haben die CDU/CSU-Abgeordneten gemeinsam mit Umweltminister Peter Altmaier entschieden, das umstrittene Fracking-Gesetz in dieser Legislaturperiode nicht mehr einzubringen.

viaFracking gestoppt – Die Erfolgsrezepte der Bewegung | Campact Blog.

stern-Interview: Umwelthilfe warnt vor unerforschten Fracking-Folgen – Wirtschaft | STERN.DE

Das Fracking-Gesetz wurde vertagt. Zeit, die zur Erforschung der Risiken genutzt werden sollte. Michael Spielmann, Chef der Deutschen Umwelthilfe, betont im stern: “Keiner kennt die Folgen.”

viastern-Interview: Umwelthilfe warnt vor unerforschten Fracking-Folgen – Wirtschaft | STERN.DE.

#Fracking gefährdet Reinheitsgebot des deutschen Biers! <<Kein CO2 Endlager

#Fracking gefährdet Reinheitsgebot des deutschen Biers!

Das müsste jetzt auch die letzten Fracking Befürworter umstimmen!

frack

via Kein CO2 Endlager.

Fracking gefährdet Reinheitsgebot des deutschen Biers

Die Förderung von Erdgas aus tiefem Gestein mit Hilfe von Chemikalien boomt. Doch nicht nur bei Umweltschützern ist dies umstritten – die deutschen Brauereien fürchten verseuchte Brunnen.

Von Carsten Dierig

via http://www.welt.de/wirtschaft/article115442923/Fracking-gefaehrdet-Reinheitsgebot-des-deutschen-Biers.html

Fracking: EU-Kommissar Oettinger kritisiert Deutschlands Kurs – idealo.de

02.04.2013 | 16:56 Uhr | Gas-News

Die Debatten um das umstrittene Fracking reißen nicht ab. Während in den USA die Energiepreise dank Fracking gesunken sind, übt sich die deutsche Regierung in Zurückhaltung. Dieses Verhalten Deutschlands wird vom EU-Kommissar für Energie Günther Oettinger kritisiert. Er ist der Meinung, Deutschland könnte wichtige technologische Entwicklungen verpassen und fordert mehr Risikobereitschaft, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Fracking: EU-Kommissar Oettinger kritisiert Deutschlands Kurs

Fracking-Gesetz könnte Investoren abschrecken

Das Risiko, das im Bezug auf die Wirtschaftlichkeit von Fracking eingegangen werden muss, scheint einigen Sachkundigen unverhältnismäßig hoch zu sein, angesichts der teilweise ungewissen Profite, die durch die unkonventionelle Gas-Förderung generiert werden. Viele Experten hierzulande fürchten zudem eine Grundwasserverunreinigung durch das Fracking, bei dem unter anderem durch Druck und Chemikalien tiefe Gesteinsschichten aufgebrochen werden, um so Erdgas an die Oberfläche zu befördern. Um Risiken zu minimieren, hat die Bundesregierung vor, strenge Regelungen für das Fracking festzulegen. Diese geplanten Richtlinien könnten Fracking-Befürworter zufolge allerdings vielen Energieunternehmen zu strikt sein, weshalb diese ihr Interesse an Deutschland als Investitionsstandort verlieren könnten. Oettinger kritisiert, dass Deutschlands Diskussionen über das Fracking-Thema „emotional geprägt“ sind und „praktisch zum Aus der Forschung“ führen.

Als Beispiele dafür, dass Fracking auch für Europa profitabel sein kann, führt der EU-Energie-Kommissar Polen, Großbritannien und die Ukraine an, die dem Fracking offener gegenüber stehen und die Bundesrepublik zukünftig beliefern könnten. Deutschland soll sich ein „eindeutiges Nein“ gegen Fracking gut überlegen, da sich eine Zurückstellung der Infrastruktur „im nächsten Jahrzehnt rächen“ würde, so Oettinger.

Umweltrisiken durch Fracking schwer absehbar

Bedenken von Umweltschützern, die sich klar gegen diese Art der Erdgas-Förderung aussprechen, könnten jedoch gerechtfertigt sein. So soll es in den USA immer wieder zu Zwischenfällen aufgrund von Sprengungen im Zusammenhang mit Fracking gekommen sein. Ein Großteil der Bevölkerung hierzulande dürfte mittlerweile Videos kennen, auf denen zu sehen ist, dass das Grundwasser in Gegenden, in denen gefrackt wird oder gefrackt wurde, entzündbar ist. Ob dieses Phänomen tatsächlich dem Fracking zuzuschreiben ist, darüber herrscht Uneinigkeit.

Mit ihrem Kurs, nichts zu überstürzen und Risiken klar abzuwägen, trifft die Regierung hierzulande aufgrund der bisher unklaren Folgen des Frackings vermutlich bei der Mehrheit der Bevölkerung auf Verständnis. Oettinger hingegen macht mit seiner Kritik deutlich, dass er gegen einen Kurs des Abwartens ist.

Bild: Activists protest fracking outside Gov. Cuomo’s office, New York von Adam Welz/CREDO.fracking, CC BY – bearbeitet von idealo.de

via Fracking: EU-Kommissar Oettinger kritisiert Deutschlands Kurs – idealo.de.

Fracking-Opfer in den USA: „Das Leitungswasser taugt nur noch zum Klospülen“ – Rohstoff-Streit in den USA – FOCUS Online – Nachrichten

In den USA wächst der Widerstand gegen die Schiefergasförderung, das sogenannte Fracking.

via Fracking-Opfer in den USA: „Das Leitungswasser taugt nur noch zum Klospülen“ – Rohstoff-Streit in den USA – FOCUS Online – Nachrichten.

Gazprom-Chef – Fracking in den USA unrentabel |

Die Förderung von Schiefergas bringe in den USA nichts und diese „Seifenblase“ würde demnächst auch platzen, erklärte in einem TV-Interview der Chef des russischen Gas-Konzerns Gazprom Alexej Miller.

via Gazprom-Chef – Fracking in den USA unrentabel |.

Ban Fracking Ireland

Wherever hydraulic fracturing for shale gas is practiced there are cases of groundwater contamination, soil and air pollution, sickness, disease, and death in humans, wildlife, and livestock.

Exploration licences have been granted to companies which intend to use Hydraulic Fracturing (fracking) to extract shale gas if given the go ahead to proceed further.

Two licences cover large areas of the North West and South West of Ireland – namely Leitrim, Roscommon Sligo, Cavan, Monaghan and Donegal. Fermanagh is also included in the project however that, of course, is licensed under a different jurisdiction.

A third licence covers an area including Clare, Limerick, Kerry and Cork.

These areas contain some of the most pristine and, beautiful natural environments in the world. The initial project area is also a UNESCO geo park and is unique in the world.

Pat Rabbitte TD has the power to stop this process from going ahead. Please let him know that the world will not accept anything less than a ban on hydraulic fracturing in Ireland and sign our petition.

We believe Ireland holds a special place in the hearts of people around the world please help us prevent the destruction of this beautiful island.

FURTHER INFORMATION:

The companies involved in the north west are Tamboran resources Ld,and Lough Allen Natural Gas Co and. In the South West the company involved is Enegi Oil.

The following link gives a brief explanation/ presentation of the process involved http://www.dangersoffracking.com/

MINISTER’S CONTACT DETAILS:

Please feel free to contact the Minister, urging him to stop this process from going ahead.

Pat Rabbitte TD, Minister for Communications, Energy & Natural Resources

Constituency Office 01 678 2011,

Constituency Office 01 618 3772,

Department Office 01 678 2000,

Department Office 01 678 9807,

Email Address: minister.rabbitte@dcenr.gov.ie

via Ban Fracking Ireland.

“Haliburton-Loophole” in Deutschland – Rösler und Altmaier wählen amerikanischen Weg beim Fracking » Gegen Gasbohren…

Der Fracking Boom in den USA und die daraus resultierende Umweltverschmutzung wurde durch zwei wesentliche Faktoren begünstigt:

die Fracking-Industrie versprach 2003, auf den Einsatz einiger hochgiftiger Chemikalien zu verzichten

im Gegenzug wurden Ausnahmen für Fracking von den strengen Wasserschutzvorschriften beschlossen (“Haliburton Loophole” / “Haliburton Schlupfloch”)

via “Haliburton-Loophole” in Deutschland – Rösler und Altmaier wählen amerikanischen Weg beim Fracking » Gegen Gasbohren….

Die Wahrheit über Fracking

Fracking bezeichnet eine aufwändige Technik, mit der nach unkonventionellen Gasvorkommen tief in der Erde gebohrt wird. In den USA wird seit 10 Jahren “gefrackt” – mit dem Ergebnis, dass Trinkwasserbrunnen in der Nähe der Bohrungen vergiftet und die Menschen dort krank sind.

via Die Wahrheit über Fracking.

USA machen Fortschritte bei Vergiftung und Vergasung der eigenen Bevölkerung

Big Wonderland: Natürlich ist es ein absolut heißes Eisen. Es geht um das Thema „Fracking“ und dessen Auswirkungen auf Mensch und Natur

lesen via USA machen Fortschritte bei Vergiftung und Vergasung der eigenen Bevölkerung.

Zusammenhänge! Fracking und CCS. <<Facebook

CCS, EOR, Fracking: Untergrund für Energiewirtschaft weiter interessant

:: Mit CCS soll der Bau neuer Kohlekraftwerke als „klimafreundlich“ verkauft werden

:: Der Bau eines europaweiten CO2-Pipeline-Netzes ist der Einstieg in eine weit verzweigte CO2-Wirtschaft für die Gewinnung fossiler Kohlenwasserstoffe in Form von Erdöl und Erdgas

:: Was als Klimaschutzprojekt begonnen hat, wandelt sich nun etappenweise in ein Projekt zur Gewinnung von Erdöl und Erdgas. Die Mobilisierung dieser fossilen Energieträger im Untergrund durch Einpressen von CO2 ist in den USA schon weit verbreitet.

Quelle (Seite 2): p120606.typo3server.info/fileadmin/downloads/wasserzeitung/Wasserzeitung_Dez_2012.pdf

via Facebook.

Facebook

Mahnwache- Weltwassertag! FRACKING PROTESTE am Weltwassertag

Bundesweit

Freitag, 22. März 2013

Wirtschaftsminister Philip Rösler (FDP), NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) und NRW_Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) haben etwas gemeinsam. Sie wollen die Schiefergasförderung erlauben, weil sie an fallende Gaspreise und höhere Unabhängigkeit von Gasimporten glauben.

Zeigen wir denen, dass wir FRACKING nicht wollen und uns sauberes Trinkwasser wichtiger ist!

Organisiere auch du eine Mahnwache in deinem Ort und poste es hier in diese Veranstaltung!

via Mahnwache- Weltwassertag!.

Wir planen am Weltwassertag (22.März) eine bundesweite Mahnwache! <<Facebook

Werde selber aktiv und organisiere auch in deiner Gemeinde was!

Frage, ob deine Lokalpolitiker vor Ort dich nicht unterstützen wollen!

Facebook Event HIER

https://www.facebook.com/events/489914104389637/

oder siehe HIER

https://sunnyromy.wordpress.com/2013/03/02/mahnwache-weltwassertag-fracking-proteste-am-weltwassertag/

via Facebook.

“Wir pressen da Gifte in den Untergrund” – Grünen-Politiker Oliver Krischer warnt vor | Interview | Deutschlandradio Kultur

Ich kann draußen schwer erklären, dass Menschen beispielsweise ihren Kanalanschluss auf Dichtigkeit mit hohem Aufwand überprüfen müssen, dass sie drauf achten müssen, dass keinerlei Abwasser in den Untergrund kommt, da sind wir sehr genau, da guckt man in Deutschland genau hin. Und wenn dann ein paar Kilometer weiter ein Gaskonzern Gift in die Erde presst – das ist ein Widerspruch, den man eigentlich nicht auflösen kann. Und deshalb sagen wir unter den momentanen Bedingungen, dass das nur mit toxischen, krebserregenden, erbgutverändernden Stoffen gemacht werden kann – und das ist leider beim Fracking die Realität -, dann macht das keinen Sinn.

lesen via “Wir pressen da Gifte in den Untergrund” – Grünen-Politiker Oliver Krischer warnt vor | Interview | Deutschlandradio Kultur.

Schiefergas im Weinviertel: “Die sind schon längst da” – Niederösterreich – derStandard.at › Inland

Bohrt Halliburton im Weinviertel? Besorgte Bürger diskutierten die Gefahren des Frackings

via Schiefergas im Weinviertel: “Die sind schon längst da” – Niederösterreich – derStandard.at › Inland.

Gasförderung gefährdet Trinkwasser in Hamburg <<mobil.abendblatt.de

Bergedorf. Die Pläne von ExxonMobil zur möglichen Erdgasförderung in Hamburg mithilfe des umstrittenen Frackings gehen weiter als bisher bekannt. Nicht nur im Bezirk Bergedorf, sondern auch in Harburg prüft der Energiekonzern derzeit die Förderung von Gas aus tiefen Gesteinsschichten. Das geht aus Unterlagen hervor, die dem Abendblatt vorliegen.

via mobil.abendblatt.de.

Kein Fracking WIKI

Stoppt Fracking!

Worum es geht

Das Trinkwasser gehört uns Allen

Wir lehnen Hydraulic Fracturing, allgemein Fracking genannt, als Gasfördermethode ab.

Die Gründe dafür sind:

Gefahren durch die eingesetzten Chemikalien und deren Entsorgung

Vergiftung von Trinkwasser bei gleichzeitigem hohem Trinkwasserverbrauch

unkontrollierte Gasaustritte an die Oberfläche

Zerstörung der Bodenschichten mit folgenden Bodensenkungen und Erdbeben

Unabsehbarer Zeitraum von Folgeschäden aufgrund dieser Fördermethode

Fracking ist eine unkonventionelle Erdgasfördermethode, um schwer zugängliche Erdgasquellen anzuzapfen. Beim Fracking wird unter sehr hohem Druck (über 1.000 bar) ein flüssiges Gemisch, zum Teil hochgiftiger Stoffe, mit unkontrollierbarer Verbreitung in den Boden gepresst. Dadurch werden künstlich Risse erzeugt und vorhandene Haarrisse vergrößert. Die Durchlässigkeit des Bodens für die Gasgewinnung wird dadurch vergrößert. Dem Wasser wird Sand beigemengt und durch die Beimischung verschiedenster Chemikalien entsteht eine geleeartige Emulsion. Der Sand hält dann die entstandenen neuen Risse offen. Nach der Widerverflüssigung wird dann dieses Gemisch zusammen mit dem Erdgas durch den hohen Druck wieder hochgepumpt. Dieses Gemisch wird getrennt, das Erdgas wird verwendet und der Rest ist hochgiftiger Sondermüll. Anhand der technischen Abläufe lässt sich die Gefahr für Grundwasser und Umgebung der Bohrlöcher erkennen. Die Größe einer Frackingstation beträgt ungefähr zwei Fußballfelder (ca. 100×100 m), auf der dann 20 Bohrungen vorgenommen werden. Pro Bohrloch werden 50 Tonnen der Emulsion aus Wasser, Sand und Chemikalien in das Bohrloch gepresst. Die Bohrungen werden aber nicht nur in die Tiefe getrieben, durch alle Boden- und Trinkwasserschichten hindurch, sondern auch waagerecht bis zu einer Distanz von drei Kilometer vom eigentlichen Bohrloch entfernt. Ein Teil dieses Gemisches bleibt im Boden und kann sich ungehindert und unkontrollierbar verbreiten. Die Trinkwasservergiftung ist in Kanada und USA schon Tatsache und Tankwagen sind für die Trinkwasser-Versorgung der Bevölkerung notwendig. Wer außerdem die Bergbaugebiete kennt, weiß was passieren kann, wenn der Boden seine feste vorgegebene Struktur verliert. Bodensenkungen, Gebäudeschäden und Erdbeben sind mögliche Folgeerscheinungen. Aufgrund der Intransparenz der Fracking-Firmen über die Zusammensetzung ihrer Chemikalienmischungen, ist eine umfassende Prüfung auf die Umweltverträglichkeit dieser Methode bisher nicht möglich. Da eine Vielzahl an problematischen Folgeschäden erkennbar ist, gilt es entweder ein Verbot für diese Art der Gasförderung zum Schutze von Mensch und Umwelt zu verabschieden, oder die Genehmigungsauflagen für die Bohrungen derart zu erhöhen, dass ein sicherer und umweltverträglicher Ablauf, nebst Entsorgung, gewährleistet werden kann.

In Nordrhein-Westfalen werden bis auf weiteres keine Genehmigungen für die Erkundung oder Gewinnung unkonventioneller Erdgas-Lagerstätten unter Einsatz von schädlichen Substanzen (Fracking) erteilt, da eine nachteilige Veränderung der Wasserbeschaffenheit nach dem aktuellen Kenntnisstand nicht zweifelsfrei auszuschließen ist (Besorgnisgrundsatz nach Wasserhaushaltsgesetz). Erkundungsbohrungen werden nur genehmigt, wenn sich der Unternehmer verbindlich verpflichtet, in seinem gesamten Aufsuchungsfeld dauerhaft auf jegliches “Fracking” zu verzichten. Hintergrund ist ein Gutachten im Auftrag des Umweltbundesamts mit dem Titel “Umweltauswirkungen von Fracking bei der Aufsuchung und Gewinnung von Erdgas aus unkonventionellen Lagerstätten.

via Kein Fracking WIKI.

Fracking: Amerika im Gasrausch | Wirtschaft | ZEIT ONLINE

Fracking könnte die Welt verändern – doch Zweifel wachsen, wie groß die Vorräte wirklich sind.

via Fracking: Amerika im Gasrausch | Wirtschaft | ZEIT ONLINE.

Fracking: Münchau plädiert für das deutsche Schiefergas – SPIEGEL ONLINE

Die USA treiben die Gewinnung von Erdgas aus Schieferplatten mit unbändiger Euphorie voran. Und in Deutschland? Wird diese Chance aufgrund diffuser Umweltbedenken vertändelt. Das ist gut für die Weltwirtschaft, aber schlecht für Europa.

via Fracking: Münchau plädiert für das deutsche Schiefergas – SPIEGEL ONLINE.

Why On Earth Is Fracking Allowed?

Environmental biologist walks through the reasons this extreme form of extraction is allowed in 36 states (but not New York…yet!).

via Why On Earth Is Fracking Allowed?.

Engagierter Protest gegen Fracking zeigt Wirkung « Kritische Standpunkte

Dank an Bürgerinitiativen – Engagierter Protest gegen Fracking zeigt Wirkung

lesen via Engagierter Protest gegen Fracking zeigt Wirkung « Kritische Standpunkte.

Imagine N.Y. without fracking – Times Union

Bald entscheidet sich, ob in Ney York gefrackt werden darf. Yoko Ono hat einen Appell an den Gouverneur verfasst.

read via Imagine N.Y. without fracking – Times Union.

Unter die Gürtellinie – klimaretter.info

Kein Wunder, dass die Energie-Großverbraucher in der deutschen Industrie neidisch sind – und mit Sorge auf die amerikanischen Konkurrenz schauen. Die börsennotierten US-Konzerne haben einen Bilderbuch-Start in die Bilanzsaison hingelegt. Ein Hauptgrund für das Plus bei den Gewinnen ist billiges Erdgas, das mit sogenannten unkonventionellen Methoden aus dem Boden geholt wird.

lesen via klimaretter.info – Meinungen – Unter die Gürtellinie – klimaretter.info.

Fracking: Kreistag lehnt Chemieeinsatz zur Erdgasförderung ab – mz-web.de

HALBERSTADT/QUEDLINBURG/MZ. Der Kreistag des Landkreises Harz hat sich mit großer Mehrheit gegen das sogenannte Fracking-Verfahren zur Erdgasgewinnung oder zur Suche nach Erdgasvorkommen in der Region ausgesprochen. “Hydraulic Fracturing” kommt aus dem Englischen und bedeutet auf Deutsch “hydraulisches Aufbrechen”. Dies ist eine Öl- und Gasfördermethode, bei der in Tiefbohrungen eine Flüssigkeit eingepresst wird, um im Speichergestein Risse zu erzeugen, es aufzuweiten und zu stabilisieren.

lesen via Fracking: Kreistag lehnt Chemieeinsatz zur Erdgasförderung ab – mz-web.de.

Bürgerinitiative gegen Erdgas-Fracking gegründet – Sömmerda | Thüringer Allgemeine

Seit gestern Abend gibt es auch aus dem Bereich Mittel- und Nordthüringen Widerstand gegen nicht kalkulierbares Aufspüren von Bodenschätzen

lesen via Bürgerinitiative gegen Erdgas-Fracking gegründet – Sömmerda | Thüringer Allgemeine.

Erster Antrag auf umstrittene Bohrungen – Nachrichten Print – DIE WELT – Hamburg (Print DW) – DIE WELT

Exxon bereitet Förderung von Erdgas in Vierlande vor. Auch das umstrittene “Fracking”-Verfahren könnte zum Einsatz kommen Von Jens Meyer-Wellmann

lesen   via Erster Antrag auf umstrittene Bohrungen – Nachrichten Print – DIE WELT – Hamburg (Print DW) – DIE WELT.

WIR haben gestern im Bundestag FÜR Fracking gestimmt! <<Facebook

Liebe Schleswig-Holsteiner….


hier Ihre Bundestagsabgeordenten, die gestern im Bundestag für Fracking gestimmt haben:

Börnsen (Bönstrup), Wolfgang, CDU/CSU,

Brackmann, Norbert, CDU/CSU,

Gädechens, Ingo, CDU/CSU,

Koschorrek, Dr. Rolf, CDU/CSU,

Liebing, Ingbert, CDU/CSU,

Murmann, Dr. Philipp, CDU/CSU,

Schröder, Dr. Ole, CDU/CSU,

Storjohann, Gero, CDU/CSU,

Aschenberg-Dugnus, Christine, FDP,

Blumenthal, Sebastian, FDP,

Happach-Kasan, Dr. Christel, FDP
Stimme nicht abgegeben haben:

Koppelin, Dr. h.c. Jürgen, FDP, Wadephul, Dr. Johann, CDU/CSU

via Facebook.

 

Wintershall gewinnt wichtigen Partner für Schiefergasforschung in NRW und verstärkt Umwelt-Expertise – Heimische Förderung – WINTERSHALL – Wintershall Holding GmbH

Heute haben Wintershall und die norwegische Statoil ASA eine umfassende Kooperation vereinbart. Ein wichtiger Bestandteil dieser Vereinbarung ist die künftige Zusammenarbeit bei der Erforschung unkonventioneller Kohlenwasserstoffvor­kommen. In diesem Zusammenhang soll sich Statoil mit 49 Prozent an den Wintershall Forschungskonzessionen ‚Rheinland‘ und ‚Ruhr‘ in Nordrhein-Westfalen (bisher: Wintershall 100%) beteiligen.

weiter lesen via Wintershall gewinnt wichtigen Partner für Schiefergasforschung in NRW und verstärkt Umwelt-Expertise – Heimische Förderung – WINTERSHALL – Wintershall Holding GmbH.

Wie Menschen gefährliche Erdbeben auslösen können | WAZ.de

Wissenschaftler haben Anhaltspunkte dafür gefunden, dass Erdbeben auch vom Menschen verursacht werden können. Zu diesem Ergebnis kamen sie bei Untersuchungen des Bebens in der spanischen Stadt Lorca, bei dem im Mai 2011 neun Menschen starben. Zuvor wurde dort massiv Grundwasser abgepumpt. Doch auch andere Technologien bergen Risiken.

weiter lesen via Wie Menschen gefährliche Erdbeben auslösen können | WAZ.de.

Landet Lagerstättenwasser demnächst in Völkersen? – Langwedel – Lkr. Verden – Lokales – Kreiszeitung

Völkersen – Überrascht über die Dimension der erforderlichen Erdarbeiten nahmen die Vertreter der Bürgerinitiative (BI) „No-Fracking“ Andreas Noltemeyer und Thomas Vogel den Beginn des Rückbaus der maroden, benzolbelasteten Lagerstättenwasserleitungen der RWE-Dea in Augenschein.

via Landet Lagerstättenwasser demnächst in Völkersen? – Langwedel – Lkr. Verden – Lokales – Kreiszeitung.

Bergamtler arbeitete für Fracking-Firma – Klimaretter.info

Klimaretter.info – Bergamtler arbeitete für Fracking-Firma – Klimaretter.info.

Bundesregierung spricht sich gegen Erdgasförderung aus Schiefergestein in Deutschland aus – SPIEGEL ONLINE » Gegen Gasbohren…

Bundesregierung spricht sich gegen Erdgasförderung aus Schiefergestein in Deutschland aus – SPIEGEL ONLINE » Gegen Gasbohren….

Unerwartet große Teilnahme an „No Fracking“-Demo in Völkersen – Langwedel – Lkr. Verden – Lokales – Kreiszeitung

Unerwartet große Teilnahme an „No Fracking“-Demo in Völkersen – Langwedel – Lkr. Verden – Lokales – Kreiszeitung.

Exxon will in Badbergen nach Schiefergas bohren – Lokale Nachrichten, Bilder und mehr aus und für Badbergen | noz.de

Exxon will in Badbergen nach Schiefergas bohren – Lokale Nachrichten, Bilder und mehr aus und für Badbergen | noz.de.

Schiefergas – Fracking +++ THIS IS WHAT’S HAPPENING TO YOUR CANADA RIGHT NOW! <<facebook

via Pinnwand-Fotos.

%d bloggers like this: