US-Farmer verklagt Monsanto wegen genmanipuliertem Weizen – Wirtschaft – Süddeutsche.de

Gentechnisch manipulierter Weizen ist auch in den USA höchstens zu Testzwecken erlaubt. Doch wie kommt dann nicht zugelassenes Getreide aus den Monsanto-Laboren im US-Bundesstaat Missouri auf ein knapp 1500 Meilen entferntes Feld in Oregon? Ein Landwirt verlangt jetzt Schadenersatz – andere Farmer könnten folgen.

viaUS-Farmer verklagt Monsanto wegen genmanipuliertem Weizen – Wirtschaft – Süddeutsche.de.

No comments yet»

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: