Archive for Hambacher Forst

Hambacher Forst – Lasst euch nicht abschrecken und kommt trotzdem vorbei!

11. Juni 2013

Der Zugang zur Wiese ist wohl weiträumig abgesperrt oder zumindest nur schwer möglich. Auf der Straße von Morschenich wurden Unterstützer*innen schon vor dem Fliegerhangar abgefangen, ihre Personalien wurden aufgenommen und sie daraufhin zurück geschickt. Im Wald war zumindest über den Tag eine Hundertschaft unterwegs und hat ihn nach weiteren Besetzer*innen durchkämmt. Dementsprechend dürfte es momentan schwierig sein, zur Besetzung durch zu kommen.

Lasst euch nicht abschrecken und kommt trotzdem vorbei!

viaHambacher Forst.

Hambacher Forst: Baumhäuser sind ständig besetzt | Kerpen – Kölner Stadt-Anzeiger

Umweltaktivisten haben den Hambacher Forst erneut besetzt. Derzeit halten sich etwa zehn Besetzer in einem Protestcamp im Wald und zum Teil auf Plattformen in Bäumen auf. RWE will die Aktion nicht dulden. Von Philipp Remke und Christina Hustedt

via Hambacher Forst: Baumhäuser sind ständig besetzt | Kerpen – Kölner Stadt-Anzeiger.

Hambacher Wald: RWE will Rodungen im Februar fortsetzen

Juristisches Ringen um Schutz von Haselmaus und Co.

lesen via BUND. Landesverband Nordrhein-Westfalen: Hambacher Wald: RWE will Rodungen im Februar fortsetzen.

Hambacher Forst – Waldbesetzercamp – Panorama – WDR.de

Von Nina Magoley

Die Besetzer des inzwischen geräumten Waldes Hambacher Forst bei Kerpen haben ihre Zelte nun auf einer Wiese am Waldrand aufgeschlagen. Als die Polizei das Camp räumen wollte, nahm sie als Erstes den herbeigeeilten Grundstücksbesitzer fest.

weiter lesen via Hambacher Forst – Waldbesetzercamp – Panorama – WDR.de.

Keine Rettung sondern längste Räumung aller zeiten « Hambacher Forst

 

in Allgemein

 

Zum aktuellen Ticker geht es hier.

 

Heute 15 Uhr Wiederbesetzung – Treffpunkt : Bahnhof Buir.

Auch am vierten Tag der Räumung geht es weiterhin um den Tunnel, in dem noch immer ein Braunkohlegegner ausharrt. Inzwischen ist dies die längste Räumung dieser Art aller Zeiten auf dem Fleckchen Erde den sie Deutschland nennen. Die Räumung kann noch einige Zeit dauern. Zuvor wurden Aktivist_innen aus den Bäumen und aus Beton-Lock-ons geholt. Die Aktivist_innen nehmen diese Strapazen auf sich um die Rodung des Waldes zu verhindern – oder sie zumindest herauszuzögern – und um Öffentlichkeit zu erzeugen um im nächsten Jahr genug Aktive zu sein um den nächsten Rodungsabschnitt komplett zu verhindern. Hier geht es aber nicht nur um einen tausend Jahre alten Wald, sonden auch um ein Wirtschafts- und ein Herrschaftssystem, die für diese Zerstörung stehen, wie dieser Polizeieinsatz deutlich macht.

via Keine Rettung sondern längste Räumung aller zeiten « Hambacher Forst.

Wir Besetzen wieder – Resquatting | Stoppt RWE

Heute um 15 Uhr sind alle Leute die mit uns Wiederbesetzen wollen, eingeladen sich am Bahnhof Buir zu treffen.

Die Besetzung geht weiter!

Bringt Spaten mit 🙂

Presse Willkommen.

via Wir Besetzen wieder – Resquatting | Stoppt RWE.

WIEDERBESETZUNG HAMBACHER FORST! <<ausgeCO2hlt

WIEDERBESETZUNG HAMBACHER FORST!

Heute um 15 Uhr sind alle Leute die mit uns Wiederbesetzen wollen, eingeladen sich am Bahnhof Buir zu treffen.

Die Besetzung geht weiter!

Bringt Spaten mit 🙂

Presse Willkommen.

via ausgeCO2hlt.

***Hambacher Forst*** Meldungen | Stoppt RWE

Seit 3 Tagen trotzt ein Aktivist im Tunnel den Räumungsversuchen der Polizei. Er widersetzt sich der Abholzung des Hambacher Forsts für den Braunkohletagebau von RWE. Den aktuellen Ticker gibt es hier: https://stopptrwe.crowdmap.com/reports

–> Meldungen | Stoppt RWE.

Schwere Vorwürfe gegen Vorgehen der Polizei bei Räumung und in Polizeigewahrsam « Hambacher Forst

16. November 2012

in Allgemein

Im folgenden wollen wir auflisten welche Ungeheuerlichkeiten während der Räumung geschehen sind. Bei Räumungsbeginn erfolgte keine Aufforderung zum Verlassen des Ortes sondern es wurden alle Anwesenden Menschen verhaftet. Keiner hatte die Gelegenheit seine persönlichen Sachen zu packen und den Ort aus freiem Willen zu verlassen. Wie sie sicherlich selber gemerkt haben, gab es in den ersten Stunden der Räumung keinen freien Zugang für die Medien.

Ein zufällig auf dem Gelände anwesender Pressevertreter mit gültigem Presseausweis wurde gar verhaftet. So konnten sie auch nicht mitbekommen, dass währed der Räumung noch eine weitere Platform über der Küche installiert wurde.

weiter lesen via Schwere Vorwürfe gegen Vorgehen der Polizei bei Räumung und in Polizeigewahrsam « Hambacher Forst.

Räumung im Moment « Hambacher Forst

13. November 2012

in Allgemein

Gerade findet die Räumung des Hambacher Forstes statt! Mehrere Hundert Polizisten sind im Einsatz um das Recht von RWE auf Zerstörung gewalttätig durchzusetzen gegen den Willen der vom Tagebau betroffenen. Das wäre ohne einem Polizeistaat nicht möglich! Wer die Rodung des Hambacher Forstes in Frage stellt muss auch die Verhältnisse in denen wir leben in Frage stellen!

Die Räumung wird einige Zeit dauern. Genug Zeit um aktiv zu werden. Kein Castor dieses Jahr? Heißer Herbst im Wald!

Versucht zur Waldbesetzung zu kommen, macht Aktionen in der Region, macht Aktionen in euren Städten. Meldet Infos unter: 015775440595

via Räumung im Moment « Hambacher Forst.

13.10.2012: RWE versucht‘s auf die Luther-Tour (neues-deutschland.de)

Energieriese will Hambacher Forst endlich roden. Im Weg: Die Besetzer des Waldgebiets

via 13.10.2012: RWE versucht‘s auf die Luther-Tour (neues-deutschland.de).

klimaretter.info – Keine Duldung mehr im Hambacher Forst – klimaretter.info

Der Essener Energiekonzern RWE hat dem Waldcamp im Hambacher Forst die Duldung entzogen und die Aktivisten aufgefordert, ihr Hüttendorf abzubauen und abzuziehen. Seit Montag (1. Oktober) kann RWE wieder Rodungen zur Erweiterung des Hambacher Tagebaus vornehmen, da nunmehr die Brut- und Setzzeit vorüber ist, während der Arbeiten im Wald untersagt sind.

weiter lesen via klimaretter.info – Keine Duldung mehr im Hambacher Forst – klimaretter.info.

%d bloggers like this: