sVlog

Eine auf den Einzelnen zugeschnittene Medizin mit passgenauen Diagnosen und individuellen Therapien – das sind die Versprechen der sogenannten Personalisierten Medizin. Schon heute fahnden Genlabore nach Merkmalen von Tumorgenen, entschlüsseln Krebskliniken das gesamte Erbgut ihrer Patienten. Das weckt Hoffnungen. Doch sind sie berechtigt? Und was ist ihr Preis?

Die Dokumentation begleitet zwei Patienten, die gegen ihre schwere Erkrankung kämpfen und die ihre Hoffnung auf die Möglichkeiten der Genanalyse setzen. Zum Beispiel der sechs Jahre alte Finn. Vor einem Jahr wurde bei ihm ein Hirntumor diagnostiziert. Am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg versuchen Wissenschaftler nun erstmals, das von kindlichen Hirntumoren ausgehende Risiko anhand der Gene zu bestimmen; auch bei Finn: Was ist die richtige Therapie und wie groß sind seine Heilungschancen? Der 52-jährigen Maria Dille bietet ihr Arzt einen neuen, in den USA entwickelten Gen-Test an. Ziel: Unnötige Chemotherapien zu vermeiden, sollten sich die Gene ihres Brustkrebstumors als weniger aggressiv erweisen.

Es…

View original post 107 more words

No comments yet»

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: