Flashmob: Lange Haare – Kurzer Proze§§

Mittwoch

20.02.2013

17:00

Hast du kriminelle Wurzeln?

 Minoritenplatz
Wien, Austria

Das Innenministerium unter Mikl-Leitner hat vorgeschlagen, bei Drogenverdacht zu Haartests zu greifen. Dieser Schritt soll nicht nur bei Verkehrs-, sondern auch bei Personenkontrollen erfolgen.
Auch die Polizei ist auf den Zug aufgesprungen und hat bereits angekündigt, Haartests an drei Standorten in Ostösterreich „ausprobieren“ zu wollen. (1)

Wir begrüßen das Vorhaben des Innenministeriums und der Exekutive und rufen daher zum Flashmob in Wien auf, um dem Staat unsere vollste Unterstützung und Solidarität zu signalisieren.

Legen wir unsere „Urin“- und „Haarproben“ (2) am 20.02.2013, 17:00, vor dem Eingang des Innenministeriums (Minoritenplatz 9, U3 Herrengasse, Aufgang “Minoritenplatz”) ab und zeigen wir der Republik, dass wir uns bedingungslos der totalen Überwachung fügen und bereits heute dem Modell des gläsernen Bürgers/der gläsernen Bürgerin entsprechen!

Wir fordern:

– Absolute Kontrolle statt Entscheidungsfreiheit

– Totale Überwachung statt Vertrauen

– Präventive Kriminalisierung von Mensch und Tier

– Wiedereinführung des Schandpfahls für jugendliche Kiffer_innen

– Öffentliches Auspeitschen von Koffein- und Nikotinsüchtigen

Hier der Flashmobablauf: Um 17:00 wird es von uns ein Signal geben und ihr könnt eure “Urin”- und “Haarproben” vor dem Eingang des Innenministeriums ablegen. Musikalisch begleitet wird die prunkvolle Opfergabe von den “Zwa Voitrottln” (3), die anschließend unserer geliebten Innenministerin Mikl-Leitner ein kleines Ständchen darbringen werden. Danach habt ihr zu verschwinden, am besten nach Hause oder in ein Pub eures Vertrauens. Die Kundgebung ist angemeldet, soll aber trotzdem einen gewissen Flashmobcharakter bewahren. Wer sich an den Begrifflichkeiten stört, ist eingeladen, eine Definition beim Duden einzureichen! Wir schlagen vor: “Für-einen-Flashmob-ein-wenig-zu-lang-aber-für-eine-Demo-wiederrum-zu-kurz-Aktion”!
Vergesst übrigens das Wichtigste nicht: habt Spaß, seid PÜNKTLICH (vielleicht plant ihr zehn vor fünf ein) und bringt gute Laune mit! Und natürlich eure Proben,… eure Proben…!!!

(Ort: Aufgang U3, Herrenhasse (Minoritenplatz) zwischen Eingang BMI und Kirche)

(1) http://oe1.orf.at/artikel/331197

(2) Wir empfehlen mit verdünntem Apfelsaft gefüllte Plastikflaschen, versehen mit euren vollständigen Daten, ehrlich und gewissenhaft beschriftet. Die Flaschen sollten daher mit Namen von Politiker_innen versehen sein, die besonders um unsere Sicherheit bedacht sind.

Zu den Haarproben: besonders gut eignen sich Besenborsten, Perücken, Schnüre etc.
Den besonders Gläsernen unter euch empfehlen wir dringlichst die Abgabe einer eigenen Haarprobe – am besten klein gebündelt oder in ein Kuvert gesteckt. Beschriftung: siehe oben.

(3) Musik von den “Zwa Volltrottln”: https://www.facebook.com/ZwaVoitrottln

via Flashmob: Lange Haare – Kurzer Proze§§.

No comments yet»

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: