Wird die Wasserversorgung privatisiert? Offene Videokonferenz mit EU-PolitikerInnen

ttp://proj.adobeconnect.com/europe-so-close/ (Online in Adobe Connect, “als Gast” eintreten)

[Beschreibung]

Die Entscheidungen des EU-Parlament betreffen uns alle. Wie sind aber die parlamentarischen Abläufe? Welche Rolle spielen Interessensvertretungen und LobbyistInnen? Diese Fragen diskutieren wir in offenen Online-Konferenzen am Beispiel des zur Zeit hohe Wellen schlagenden Vorschlags der Kommission zur Konzessionsvergabe, der auch die kommunale Wasserversorgung betrifft und derzeit im Europäischen Parlament behandelt wird.

Am 22. Februar findet um 10 Uhr die ersten Videokonferenz zu diesem Thema statt. Der Online-Raum ist von jedem Computer, Smartphone oder Tablet unter http://www.europe-so-close.eu/online-konferenzen/ erreichbar. Alle Interessierten sind eingeladen per Chat sowie ggf. Audio und Video mitzudiskutieren.

Gäste der ersten Gesprächsrunde am 22. Februar von 10 bis 11.30 Uhr sind

MEP Josef Weidenholzer (SPÖ/S&D)

Ersatzmitglied des Ausschusses für Binnenmarkt und Verbraucherschutz

MEP Werner Langen (CDU/EVP)

Berichterstatter der Stellungnahme des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie zur Konzessionsvergabe-Richtlinie (angefragt)

Dr. Johannes Schmid

Österreichischer Städtebund (Rechtliche Angelegenheiten/Daseinsvorsorge)

Lukasz Rozanski

Europäische Kommission, Generaldirektion Markt

via Wird die Wasserversorgung privatisiert? Offene Videokonferenz mit EU-PolitikerInnen.

No comments yet»

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: